Epitome Of Artistry

Die schönste Übersetzung, die ich davon kenne :-)

 

Großartige Musik und großartige Melodien sind unsterblich. Mir ist es egal, dass… . Wissen Sie, Mode verändert sich, Kultur verändert sich...uhm…Gewohnheiten verändern sich, ah, großartige Musik ist unsterblich. Wir hören heutzutage immer noch Mozart…jeden dieser Großen. Großartige Musik ist … sie ist wie ein großes Stück Skulptur…oder ein Gemälde. Sie ist für die Ewigkeit. Wissen Sie, für Generationen von Generationen, damit man sie wertschätzt. Für immer…wirklich. Und das ist…das ist…ich weiß, dass das ein Fakt ist.
Ich möchte nicht eine weitere Dose auf dem Fließband sein, wissen Sie. Ich möchte, wissen Sie, erschaffen. Und etwas tun, das vollkommen anders und ungewöhnlich ist. Das, was mich antreibt, ist das Medium, es ist die Kunst. Ich liebe es. Und uhm…das ist die Welt, in der ich mich am Wohlsten fühle.
Du kannst das nicht beibringen. Du kannst es nicht beibringen. Es muss von innen kommen. Es ist ein Geschenk.
Ich weiß nicht, ob es die Psychologie ist oder was oder was auch immer. Ich liebe es einfach, hart zu arbeiten, zusammenzustellen, mich mit etwas abzurackern und es schließlich mit den Menschen zu teilen und sie dazu bewegen, es zu lieben. Und ich bete immer, dass sie es mögen. (lacht) Und uhm…das ist es, was mir große Befriedigung gibt…als ein Künstler.
Ich liebte es schon immer zu tanzen. Als ich noch richtig klein war, schaute ich mir Sammy Davis, Fred Astaire und James Brown an und tanzte einfach durchs Haus.
Ich fühle es und ich sehe, ich bin visionär. Also, uhm…wenn ich das geben kann, tue ich es. Das ist es, was ich liebe zu tun...Musik mit Film, mit Tanz.
Sehen Sie, die Sache ist die...uhm, dass Künstler der Musik im Wege zu stehen scheinen. Steht der Musik nicht im Weg! Wisst ihr, schreibt keine Musik. Lasst die Musik sich selbst schreiben.
Wenn ich hier sitzen und ein paar Akkorde schreiben würde oder was auch immer und sagen würde: "Ich werde den besten Song schreiben, den ich je geschrieben.", dann passiert nichts. Etwas im Himmel muss sagen: "Schau', jetzt ist die Zeit gekommen, dass dies für dich bereitgestellt wird und genau dann möchte ich, dass du es bekommst."
Es bedeutet, Neuerungen zu schaffen und den Weg zu bereiten, das Medium an einen neuen Ort zu führen.
Ich mag es, Sounds zu nehmen und sie unter ein Mikroskop zu legen und einfach darüber zu sprechen, wie wir den Charakter manipulieren wollen.
Es ist schwer zu sagen, wie man Musik kreiert. Weil es schwer für mich ist, es mir als meinen Verdienst anzurechnen. Uhm…ich empfinde, dass es eher spirituell oder himmlisch ist.
Wenn ich meine Musik kreiere, fühle ich mich wie ein Instrument der Natur. Ich frage mich, welche Freude die Natur verspüren muss, wenn wir unsere Herzen öffnen und unsere gottgegebenen Talente darstellen.

 

Vielen Dank an den Macher dieses Videos: TheEternalMoonwalker

 

Übersetzung @ musicbutterfly: 

http://www.mjackson.net

 

 

 

 

 

Background music: Steve Jablonsky - Trailblazing