Pferde Abschied

 

 

 

Jedes Pferd auf dieser Erde bekommt von Petrus zu seiner Geburt eine Kiste
voll mit Seifenblasen geschenkt.
Diese Kiste begleitet jedes von ihnen ihr gesamtes Leben lang, doch dieses Geheimnis
kennen nur unsere geliebten Vierbeiner und Petrus.
Die Kiste ist am ersten Tag noch bis zum Rand gefüllt und jedes Mal, wenn wir Menschen unserem geliebten Pferd etwas Gutes tun, ihn mit so viel Liebe anschauen,
dass es uns selbst im Innern schon weh tut, platzt eine der Seifenblasen.
Am Tage, an dem unser Freund den letzten Weg geht, auf dem wir ihn noch nicht folgen können, gelangt er an die Tür von Petrus und Petrus öffnet jede einzelne Kiste.

Er sah schon Pferde, jung an Jahren die über die Regenbogenbrücke zu ihm kamen, noch nass vom Schweiß, die Striemen der Peitsche noch deutlich zu erkennen, ein Bein gebrochen und als Petrus die Kiste öffnete, war diese noch randvoll mit Seifenblasen,
nicht eine war geplatzt!
Traurig berührte er das arme Geschöpf, heilte seine Wunden und ließ es ein in sein Reich...
Er brauchte sich nicht die Mühe machen zu fragen, wie es dem Tier
auf unserer Welt ergangen war.

Es gab junge Pferde die mit einer halb leeren Kiste zu ihm kamen.
Für sie wurde auf der Erde alles getan und doch mussten sie gehen.
Soviel Liebe hatten sie erfahren, doch leider half es nichts.
Petrus fragte sie wie es ihnen ergangen sei. Sie waren glücklich bei uns Menschen und wollten nicht gehen, meist war eine Krankheit dran schuld das sie gehen mussten.
Petrus öffnete seine Türen und ließ das Pferd hinein.

Doch es gab auch Pferde, die im hohen Alter zu ihm kamen, zufrieden und doch mit einem traurigen Blick in den Augen,
denn sie haben ihren Menschen zurücklassen müssen!
Und als Petrus diese Kisten öffnete, platzte in diesem Augenblick die letzte Seifenblase!
Diese stand für die Tränen die der Freund auf Erden weinte, da er nach so vielen Jahren seinen treusten Freund verlor...
Zufrieden streichelte er unsere Vierbeiner und fragte sie, wie sie ihr Leben gelebt hatten.
Diese schauten zurück zur Regenbogenbrücke und sagten, sie würden hier bei Petrus
auf uns warten,
denn das Leben an unserer Seite war voll von Harmonie und Glückseligkeit. Petrus nickte denn die Kiste, die nun leer vor ihm stand spiegelte genau das wieder
und auch sie ließ er ein in sein Reich,
blickte herunter zu uns und lächelte, denn er wusste,
dass eines Tages, genau an dieser Stelle unser geliebter Vierbeiner
auf uns warten würde...

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Jennifer (Dienstag, 04 Oktober 2011 12:51)

    Das ist wirklich sehr schön und das Bild passt absolut gut dazu. Eine tolle Seite, hier werde ich auf jeden Fall wieder vorbeigucken.

  • #2

    Lena (Mittwoch, 19 Oktober 2011 13:09)

    Das ist richtig schön geschrieben, kompliment, das gefällt mir richtig gut.

  • #3

    Luisa Benning (Donnerstag, 02 Februar 2017 15:48)


    Do you mind if I quote a few of your articles as long as I provide credit and sources back to your webpage? My website is in the exact same area of interest as yours and my users would definitely benefit from a lot of the information you provide here. Please let me know if this alright with you. Thank you!

  • #4

    Vince Dashner (Freitag, 03 Februar 2017 11:45)


    I do believe all of the ideas you have introduced for your post. They are very convincing and can definitely work. Nonetheless, the posts are too brief for newbies. Could you please extend them a little from next time? Thank you for the post.

  • #5

    Reynalda Billiot (Freitag, 03 Februar 2017 18:06)


    Hi there! Do you know if they make any plugins to safeguard against hackers? I'm kinda paranoid about losing everything I've worked hard on. Any tips?

  • #6

    Lesli Cowgill (Freitag, 03 Februar 2017 23:01)


    I read this article fully regarding the comparison of hottest and preceding technologies, it's remarkable article.

  • #7

    Milagros Stokely (Samstag, 04 Februar 2017 07:57)


    Outstanding post however , I was wondering if you could write a litte more on this topic? I'd be very thankful if you could elaborate a little bit further. Bless you!

  • #8

    Barabara Humiston (Samstag, 04 Februar 2017 09:06)


    I seriously love your site.. Very nice colors & theme. Did you make this website yourself? Please reply back as I'm planning to create my very own blog and would like to find out where you got this from or exactly what the theme is named. Many thanks!

  • #9

    Evangelina Bode (Samstag, 04 Februar 2017 17:05)


    Thanks very interesting blog!

  • #10

    Vincenzo Pellegrino (Montag, 06 Februar 2017 01:49)


    Pretty! This was an incredibly wonderful post. Many thanks for supplying these details.

  • #11

    Tyron Veillon (Montag, 06 Februar 2017 06:02)


    I am curious to find out what blog platform you have been utilizing? I'm having some small security problems with my latest site and I'd like to find something more risk-free. Do you have any suggestions?

  • #12

    Tyron Veillon (Montag, 06 Februar 2017 13:00)


    It's appropriate time to make some plans for the future and it is time to be happy. I have read this post and if I could I want to suggest you few interesting things or advice. Perhaps you can write next articles referring to this article. I desire to read even more things about it!

  • #13

    Belle Miga (Montag, 06 Februar 2017 13:05)


    First off I would like to say excellent blog! I had a quick question which I'd like to ask if you don't mind. I was interested to know how you center yourself and clear your head before writing. I have had trouble clearing my thoughts in getting my ideas out there. I truly do take pleasure in writing however it just seems like the first 10 to 15 minutes tend to be lost just trying to figure out how to begin. Any recommendations or tips? Appreciate it!